Sofortnachricht mit Fragen an Kundenservice.

Sie befinden sich hier: » Startseite » Hilfe/FAQ

1. Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

AGB der MW Klebetechnik GmbH

Stand: Juni 2015

§ 1 Geltungsbereich und Vertragspartner

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die MW Klebetechnik GmbH abschließt.

(2) Sie kommen zustande zwischen dem Besteller (nachfolgend: Auftraggeber) und der
Firma MW Klebetechnik GmbH (nachfolgend Auftragnehmer), Sitz der Gesellschaft: D-91550 Dinkelsbühl, Registergericht Ansbach, HRB 4749. Geschäftsführer: Frank Löffler, Oliver Schmidt, Matthias Wenng, Breslauer Straße 7, D-91550 Dinkelsbühl, Deutschland, über die Webseite www.perfect-prints.de.

Kunde im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind sowohl Unternehmer als auch Verbraucher. Abweichende, ergänzende oder entgegenstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung.

§ 2 Anmeldung und Bestellung

(1) Bestellungen erfordern die elektronische Anmeldung des Auftraggebers. Diese hat mittels des auf der Website des Auftragnehmers vorhandenen Anmeldeformulars zu erfolgen. Die für die Anmeldung erforderlichen Daten sind vom Auftraggeber vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben.

(2) Zu Bestellungen berechtigt sind ausschließlich unbeschränkt geschäftsfähige Personen. Der Auftragnehmer kann vom Auftraggeber die Vorlage einer Kopie des Personalausweises verlangen.

§ 3 Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte im Online- Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte EMail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

Ein bindender Vertrag kann auch bereits zuvor wie folgt zustande kommen:

Wenn Sie Kreditkartenzahlung gewählt haben, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt der Kreditkartenbelastung zustande.

Wenn Sie die Zahlungsart PayPal gewählt haben, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt Ihrer Bestätigung der Zahlungsanweisung an PayPal zustande.

Wenn Sie die Zahlungsart Sofortüberweisung gewählt haben, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt der Bestätigung der Zahlungsanweisung an die SOFORT AG zustande.

§ 4 Lieferung; Versand

Arbeitstage / Produktionstage sind Montag bis Freitag.

Sofern nichts anderes vereinbart ist, liefert der Auftragnehmer an die vom Auftraggeber angegebene Rechnungsadresse.

Die Lieferfristen hängen von der einzelnen Bestellung ab und ergeben sich aus den zu den Waren- und Leistungsbeschreibungen jeweils gemachten Ausführungen.

Eine Verlängerung der Lieferfristen gemäß Waren- und Leistungsbeschreibung von bis zu zwei Arbeitstagen bei der jeweilingen Standard Produktionszeit aus qualitäts- und/oder produktionsbedingten Gründen begründet keinen Anspruch auf Widerruf oder Ablehnung der Ware.

§ 5 Preise; Versandkosten

Bestellungen werden zu dem am Tag des Eingangs der Bestellung gültigen Preis ausgeführt. Sämtliche Preise verstehen sich in Euro und enthalten die gesetzlichen Umsatzsteuern sowie die Kosten des Versands innerhalb Deutschlands. Versandkosten an Lieferadressen im EU-Ausland sowie obligatorische Zusatzkosten werden gesondert ausgewiesen und vom Auftraggeber getragen.


Vorkasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

Kreditkarte
Die Belastung Ihrer Kreditkarte erfolgt mit Abschluss der Bestellung.

Bei Auswahl der Zahlungsart Kreditkarte fallen zzgl. 2 Prozent des Kaufpreises als Kosten an, mindestens aber 2,90 EUR.

Paypal
Sie bezahlen den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter Paypal. Sie müssen grundsätzlich dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen (Ausnahme ggf. Gastzugang). Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Bei Auswahl der Zahlungsart Paypal/Paypal Express fallen zzgl. 2 Prozent des Kaufpreises als Kosten an, mindestens aber 2,90 EUR.

Rechnung
Zahlbar sofort ohne Abzug.

Rechnung über Klarna
In Zusammenarbeit mit Klarna AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, bieten wir Ihnen den Rechnungskauf als Zahlungsoption an. Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Die Zahlung erfolgt an Klarna. Bitte beachten Sie, dass Rechnung nur für Verbraucher verfügbar ist. Die vollständigen AGB zum Rechnungskauf finden Sie hier . Wir erheben beim Rechnungskauf mit Klarna eine Zahlungsgebühr von 0.00 Euro pro Bestellung.
Klarna prüft und bewertet Ihre Datenangaben und pflegt bei berechtigtem Interesse und Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen behandelt.
Eine Lieferung der Ware ist hierbei nur an die Rechnungsadresse möglich. Wir bitte um Ihr Verständnis. Unsere internen Bearbeitungsgebühren, welche zzgl. als Kosten anfallen, belaufen sich auf 2 Prozent des Kaufpreises, mindestens aber 2,90 EUR.
Sofortüberweisung
Wir bieten auch sofortüberweisung an. Dabei erhalten wir die Überweisungsgutschrift unmittelbar. Hierdurch beschleunigt sich der gesamte Bestellvorgang. Sie benötigen hierfür lediglich Kontonummer, Bankleitzahl, PIN und TAN. Über das gesicherte, für Händler nicht zugängliche Zahlformular der Sofort AG stellt sofortüberweisung automatisiert und in Echtzeit eine Überweisung in Ihrem Online-Bankkonto ein. Der Kaufbetrag wird dabei sofort und direkt an das Bankkonto des Händlers überwiesen. Bei Wahl der Zahlungsart sofortüberweisung öffnet sich am Ende des Bestellvorgangs ein vorausgefülltes Formular. Dieses enthält bereits unsere Bankverbindung. Darüber hinaus werden in dem Formular bereits der Überweisungsbetrag und der Verwendungszweck angezeigt. Sie müssen nun das Land auswählen, in dem Sie Ihr Online-Banking-Konto haben und die Bankleitzahl eingeben. Dann geben Sie die gleichen Daten, wie bei Anmeldung zum Online-Banking ein (Kontonummer und PIN). Bestätigen Sie Ihre Bestellung durch Eingabe der TAN. Direkt im Anschluss erhalten Sie die Transaktion bestätigt. Grundsätzlich kann jeder Internetnutzer die sofortüberweisung als Zahlungsart nutzen, wenn er über ein freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügt. Bitte beachten Sie, dass bei einigen wenigen Banken die Sofortüberweisung noch nicht verfügbar ist. Nähere Informationen, ob Ihre Bank diesen Dienst unterstützt erhalten Sie hier: https://www.sofort.com/ger-DE/general/fuer-kaeufer/fragen-und-antworten/

Bei Auswahl der Zahlungsart Sofortüberweisung fallen zzgl. 0 Euro als Kosten an.

Die beim Versand anfallenden Zollgebühren sowie sonstige Ein- und Ausfuhrabgaben trägt der Auftraggeber.

§ 6 Preisänderungen; Stornierung

  1. Änderungswünsche des Auftraggebers, die nach Auftragsannahme durch den Auftragnehmer geäußert wurden, können grundsätzlich nicht berücksichtigt werden. Vom Auftraggeber gewünschte verwaltungstechnische Änderungen welche im generellen Ablauf möglich sind (z. B. Änderung der Auftragsdaten, Lieferadresse, usw.) werden dem Auftraggeber nach Aufwand (Mindestens eine Leistungseinheit. Kosten: 15,-€ pro Leistungseinheit inkl. MwSt. - (Eine Leistungseinheit enspricht 15 Minuten)) berechnet, sofern keine andere schriftliche Vereinbarung besteht. Änderungen an den Ausprägungen des bestellten Produktes sind nicht mehr möglich.
  2. Bei Stornierung des Auftrages durch den Auftraggeber wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 11,90 € (inkl. MwSt.) berechnet. Sofern eine bereits erbrachte Leistung durch den Auftragnehmer über diesem Betrag liegt wird auf Basis der bereits erbrachten Leistungen abgerechnet.
  3. Ohne Prüfung akzeptiert werden Stornierungen seitens des Auftraggebers während des Status „Bestellung erhalten“. Eine Prüfung der Möglichkeit der Stornierung findet während der nachfolgenden Status ((„Daten eingegangen“, „Daten fehlerhaft“, „Warten auf Daten“,
    „In Produktion“, „Im Versand“) statt. Eine Information darüber geht dem Auftraggeber per E-Mail-Nachricht umgehend zu. Grundsätzlich sind Stornierungen nur durch den Auftraggeber selbst und über sein Kundenkonto zulässig.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Auftragnehmers.

§ 8 Zahlung

(1) Der Kaufpreis wird mit Vertragsschluss (§ 3) zur Zahlung fällig.

(2) Die Zahlung erfolgt nach Wahl des Auftraggebers mittels einer der im Rahmen des Bestellvorgangs angezeigten Zahlungsarten oder nach schriftlicher Sondervereinbarung.

§ 9 Aufrechnung; Zurückbehaltung

Der Auftraggeber darf nur mit rechtskräftig festgestellten oder unbestrittenen Forderungen aufrechnen. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist er nur berechtigt, sofern sein fälliger Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

§ 10 Beanstandungen/Gewährleistungen

(1) Ist die Leistung bzw. die gelieferte Ware mangelhaft, gelten vorbehaltlich des § 12 die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften.

(2) Offensichtliche Mängel sind binnen einer Frist von zwei Wochen ab Empfang der Ware schriftlich anzuzeigen. Anderenfalls ist die Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen ausgeschlossen. Beanstandungen des Auftraggebers sind dem Auftragnehmer per Reklamationsformular im Kundenkonto mitzuteilen.

(3) Zulieferungen (auch Datenträger, übertragene Daten) durch den Auftraggeber oder durch einen von ihm eingeschalteten Dritten unterliegen keiner Prüfungspflicht seitens des Auftragnehmers. Dies gilt nicht für offensichtlich nicht verarbeitungsfähige oder nicht lesbare Daten. Bei Datenübertragungen hat der Auftraggeber vor Übersendung jeweils dem neuesten technischen Stand entsprechende Schutzprogramme für Computerviren einzusetzen. Die Datensicherung obliegt allein dem Auftraggeber. Der Auftragnehmer ist berechtigt eine Kopie anzufertigen.

(4) Der Auftragnehmer leistet grundsätzlich Nachlieferung einer mangelfreien Sache als Nacherfüllung sofern die/der gelieferte Leistung/Gegenstand/Ware nicht die vereinbarte Beschaffenheit zeigt oder sich nicht für eine dem Auftrag vorauszusetzende allgemeine Verwendung eignet. Zulässig ist eine mehrfache Nachlieferung. Der Auftraggeber kann nach zweifacher erfolgloser Nacherfüllung wahlweise vom Vertrag zurücktreten oder den vereinbarten Kaufpreis angemessen mindern.

(5) Geringe Abweichungen vom Original können produktionsbedingt auftreten und begründen keine Beanstandung durch den Auftraggeber. Geringe Abweichungen können z.B. sein:

- Farbdifferenzen innerhalb von Teilprodukten eines Auftrages und/oder zwischen zwei
oder mehreren, auch vorherig bestellen Aufträgen
- Farbdifferenzen gegenüber vom Auftraggeber gestellten Vorlagen
- Farbdifferenzen gegenüber vom Auftraggeber definierten Corporate Design und/oder
Corporate Identity-Vorgaben
- Weiterverarbeitungsbedingte Formatabweichungen bis zu 3 mm
- Material- und platzierungsbedingtes leichtes Aufbrechen sowie Abweichungen in der
Festigkeit und Steifheit des Produktes

(6) Für Differenzen in der Beschaffenheit des verwendeten Materials haftet der Auftragnehmer nur bis zur Höhe des Bestellwerts.

(7) Erhält der Auftragnehmer auch auf Nachfrage keinen Datenausdruck vom Auftraggeber und erhält auch keinen vom Auftraggeber autorisierten Proof ist der Auftragnehmer von jeder Haftung frei.

(8) Mängel eines Teils der gelieferten Ware berechtigen nicht zur Reklamation der Gesamtlieferung außer die Teillieferung ist für den Auftraggeber ohne nachvollziehbares Interesse.

(9) Mehr- oder Minderlieferungen der bestellten Ware bis zu 5% sind zu akzeptieren. Hierzu zählen z.B. nicht aussortierbare Makulatur- und Anlaufbögen sowie Rüst- und Einrichteexemplare weiterverarbeitender Maschinen.

(10) Die normale Abnutzung eines Produktes schließt die Haftung des Auftragnehmers aus.

§ 11 Haftung

(1) Der Auftragnehmer haftet

– für die schuldhafte Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und

– für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte sonstige Schäden, auch wenn die Pflichtverletzung auf entsprechend schuldhaftem Verhalten eines gesetzlichen Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen beruht.

(2) Der Auftragnehmer haftet ferner

– bei leicht fahrlässiger Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, auch durch seine gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Auftraggeber vertrauen dürfen. Eine Haftung insoweit ist auf den nach Art des Produkts vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden begrenzt.

(3) Der Auftragnehmer haftet schließlich

– bei arglistig verschwiegenen Mängeln und übernommener Garantie für die Beschaffenheit der Ware sowie

– bei Ansprüchen aus dem Produkthaftungsgesetz.

Im Übrigen ist die Haftung des Auftragnehmers ausgeschlossen. Das gilt auch für die Haftung für eine ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Online-Vertriebssystems; die Datenkommunikation über das Internet kann auch nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden.

§ 12 Verjährung

(1) Ansprüche des Auftraggebers auf Gewährleistung verjähren vorbehaltlich der §§ 477, 639 BGB in zwei Jahren, beginnend mit der Ablieferung der Ware. Schadensersatzansprüche wegen Mangelhaftigkeit verjähren in einem Jahr, beginnend mit der Ablieferung der Ware, es sei denn, sie begründen eine Haftung nach § 11 Abs. 1 bis 3. § 11 Abs. 1 bis 3 unterfallende Ansprüche unterliegen der gesetzlichen Verjährung.

(2) Sonstige Schadensersatzansprüche verjähren in zwei Jahren. Der Verjährungsbeginn richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

§ 13 Datenherausgabe; Archivierung

(1) Dem Auftragnehmer zur Durchführung des Auftrags übermittelte Daten, Datenträger und ähnliche Materialien werden nicht zurückgegeben, sondern nach Vertragserfüllung vernichtet.

(2) Die übermittelten Daten, Datenträger und ähnlichen Materialien werden vom Auftragnehmer nur nach ausdrücklicher Vereinbarung und gegen besondere Vergütung über den Zeitpunkt der Übergabe des Endprodukts an den Auftraggeber oder seinen Erfüllungsgehilfen hinaus archiviert.
(3) Wir speichern den Vertragstext nicht. Wir senden Ihnen die Bestelldaten und einen Link auf unsere aktuellen AGB per EMail zu. Die AGB können Sie jederzeit hier einsehen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kundenkonto - LogIn-Bereich einsehen sofern Sie sich als Kunde angemeldet haben. Gastbestellungen haben kein Kundenkonto.

§ 14 Gewerbliche Schutzrechte/Urheberrechte und Datenschutz

(1) Der Auftraggeber haftet allein, wenn durch die Ausführung seines Auftrages Rechte Dritter, insbesondere Urheber-, Marken- oder Patentrechte und dergleichen verletzt werden. Der Auftraggeber erklärt, dass er im Besitz der Vervielfältigungs- und Reproduktionsrechte der übermittelten Unterlagen und Daten ist. Der Auftraggeber hat den Auftragnehmer in derartigen Fällen von allen Ansprüchen Dritter wegen solcher Rechtsverletzungen freizustellen. Dies gilt ebenso bei der Verletzung von Rechten jedweder Art aus den uns zur Weiterverarbeitung übermittelten Adress- und personenbezogenen Daten.

(2) Sämtliche vom Kunden bereitgestellte personenbezogene Daten werden von uns ausschließlich gemäß §11 BDSG (Auftragsdatenverarbeitung) nach Erhalt eines schriftlich bestätigten Formulars erhoben, verarbeitet oder genutzt. Das Formular wird dem Auftraggeber nach Erteilung des Auftrags per eMail zur Verfügung gestellt und kann auch hier herunter geladen werden. Vor Eingang des unterschribenen Formulars können wir leider nicht mit der Auftragsdatenverarbeitung beginnen.

§ 15 Copyright

(1) Für vom Auftragnehmer im Auftrag des Auftraggebers erbrachte Leistungen, insbesondere an grafischen Entwürfen, Bild-, Text- und Wortmarken, Layouts etc. behält sich der Auftragnehmer alle Rechte vor (Copyright). Der Auftraggeber bezahlt mit seinem Entgelt für diese Arbeiten nur die erbrachte Leistung selbst, nicht jedoch die Rechte am geistigen
Eigentum, insbesondere nicht das Recht der weiteren Vervielfältigung und/oder Reproduktion.

(2) Es besteht keine Herausgabepflicht des Auftragnehmers im Hinblick auf Zwischenerzeugnisse wie Daten oder Druckplatten, die zur Herstellung des geschuldeten Endproduktes erstellt werden.

§ 16 Selbstabholung

Wir liefern nur im Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware ist leider nicht möglich.

§ 17 Packstation

Wir liefern nicht an Packstationen. Wenn eine Packstation als Lieferadresse angegeben wird muss eine erneute Zustellung erfolgen. Diese Zustellung ist für den Auftraggeber kostenpflichtig und wird mit 5 EURO inkl. MwSt. gesondert berechnet.

§ 18 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

§ 19 Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. Transportversicherung geltend machen zu können.

§ 20 Vertragssprache

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

§ 21 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (perfectPRINTS - MW Klebetechnik GmbH, Breslauer Str. 7, 91550, Dinkelsbühl, kundenservice@perfect-prints.de, 09851 577965, 09851 577979) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Bei Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können, betragen diese 65 EUR. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen: (1)Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

§ 22 Schlussbestimmungen

Sind Sie Unternehmer, dann gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Sind Sie Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen uns und Ihnen unser Geschäftssitz.

2. Impressum

perfectPRINTS

 

MW Klebetechnik GmbH

Sitz der Gesellschaft: D-91550 Dinkelsbühl

Registergericht Ansbach.: HRB 4749

Geschäftsführer: Frank Löffler, Oliver Schmidt, Matthias Wenng


Umsatzsteuer ID-Nr.: DE266356481


Anschrift:


MW Klebetechnik GmbH

Breslauer Str.7

91550 Dinkelsbühl

Deutschland


MW Klebetechnik ist Teil der Wenng Druck Gruppe


Telefon: +49 9851 577965

Telefax: +49 9851 577979


info@perfect-prints.de


Bankverbindung:


Kontoinhaber: MW Klebetechnik GmbH

Sparkasse Dinkelsbühl, Deutschland

Konto: 110 103 86

BLZ: 765 510 20

IBAN: DE79 7655 1020 0011 0103 86

BIC: BYLADEM1DKB

 

Haftungshinweis:


Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.


EU Pflichthinweis: Die EU-Kommission bietet die Möglichkeit zur Online-Streitbeilegung auf einer von ihr betriebenen Online-Plattform. Diese Plattform ist unter http://ec.europa.eu/consumers/odr zu erreichen.

3. Reklamation und Storno

Sollten Sie mit Ihrem Produkt nicht zufrieden sein oder Ihre Bestellung kurzfristig stornieren wollen finden Sie ein entsprechendes Formular in Ihrem Kundenkonto unter Meine Bestellungen.
Wenn Sie als Gast bestellt haben verfügen Sie nicht über den Zugang zum Kundenkonto. Bitte schreiben Sie eine eMail an: kundenservice@perfect-prints.de.
Bitte beachten Sie für die Abwicklung von Reklamationen oder Stornos auch die entsprechenden Punkte unserer AGB. Es können je nach Zeitpunkt der Stornierung Kosten für Sie entstehen.

Um in das Kundenkonto zu gelangen loggen Sie sich bitte mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort oben auf unserer Seite ein und betätigen Sie ggf. den Link "Zum Kundenkonto".

1. Wählen Sie Ihre Produktkategorie

Wählen Sie auf der Startseite über den Link Produkte oder über die Laufleiste im oberen Bereich die gewünschte Kategorie von Druckprodukten aus.

1. Format und ggf. Falzung wählen

Es werden die Unterkategorien angezeigt. Wählen Sie hier die für Sie passende Option durch klicken aus.

3. Die Produktkonfiguration

Sie befinden sich nun direkt im Produkt. Hier können Sie auf der rechten Seite die genauen Optionen für Ihre Drucksache festlegen. Die aktuelle Konfiguration und der Preis werden dann im unteren Bereich aktualisiert angezeigt.

4 Unmögliche Konfigurationen

Ist eine Auswahl in einem Konfigurationsfeld mit einer bereits getätigten Auswahl nicht vereinbar
so ist die Auswahl grau hinterlegt. Sie können diese Auswahl aber trotzdem tätigen, der
perfectPRINTS Konfigurator schlägt Ihnen mögliche Alternativen zur getätigten Auswahl vor.

Beispiel: Sie suchen sich eine Broschüre mit dem Format 210 x 210 mm aus. Der Standard sieht einen anfänglichen Umfang von 8 Seiten vor. (1)

Wenn Sie jetzt z.B. 32 Seiten anwählen meldet Ihnen der Konfigurator, dass das Format 210 x 210 mm leider nicht mit 32 Seiten produzierbar ist und schlägt Ihnen Alternativen vor.

Sie sehen hier schnell, dass das Format 210 x 210 mm leider unter keinen Umständen mit einem höheren Seitenumfang produziert werden kann. Sie haben nur die Möglichkeit auf ein alternatives Format zu wechseln. Formate wie DIN A4 oder DIN A5 unterstützen wesentlich höhere Seitenumfänge und werden deshalb vom Konfigurator vorgeschlagen. (3)

Über den Link Druckdaten-Info gelangen Sie auf die Infoseite zu Ihrer eben gewählten Konfiguration. Es werden die genauen Vorgaben angezeigt wie Sie Ihre Daten am sichersten anlegen können um Probleme und Verzögerungen zu vermeiden.

6. Konfiguration auswählen

Mit klick auf „IN DEN WARENKORB“ fügen Sie die aktuell bestehende Konfiguration ihrer Bestellung hinzu.

7. Der Warenkorb

Im Warenkorb sehen Sie die von Ihnen gewählte Konfiguration mit allen Koaten bzw. Rabatten. Falls Sie noch etwas ändern möchten betätigen Sie einfach den Link ändern und wiederholen Sie die Konfiguration Ihres Artikels.

Wenn alles in Ordnung ist setzen Sie Ihre Bestellung mit klick auf bestellen (SSL geschützt) fort.

8. Kundendaten Registrierung / Kundekonto Login

Wenn Sie bereits ein Kundenkonto angelegt haben können Sie sich hier einfach mit Ihrer eMail-Adresse und dem von Ihnen festgelegten Passwort anmelden. Klicken Sie zum Bestätigen auf Login.

Falls Sie noch kein Kundenkonto haben können Sie hier direkt und komfortabel eines anlegen. Geben Sie einfach Ihre eMail-Adresse ein und legen sie ein Passwort fest. Mit dem klick auf weiter gelangen Sie direkt in die Eingabemaske für Ihre Adressdaten.

9. Weitere Angaben

Nach der Eingabe Ihrer Adressdaten können Sie noch einen Referenztext angeben um Ihre Bestellung nach der Lieferung besser Indentifizieren und im Kundenkonto zuordnen zu können. Hier haben Sie auch die Möglichkeit unsere News per Mail zu bestellen. Sie können auch jederzeit über Ihr Kundenkonto den Newsletter buchen oder abbestellen.

Sollten Sie eine abweichende Lieferadresse wünschen, können Sie diese hier eingeben oder auswählen.

Mit dem klick auf weiter gelangen Sie zur Bezahlung.

10. Bezahlung

Hier wählen Sie die Art der Bezahlung aus. Je nach Auswahl werden Sie ggf. dazu aufgefordert Informationen zur Bezahlung einzugeben. Folgen Sie einfach den Angaben auf dem Bildschirm.

Haben Sie eine Gutscheinnummer, können Sie diese im Feld Ihre Gutscheinnummer eingeben. Der Rabatt wir dann in der Bestellübersicht angezeigt. Mit weiter gelangen Sie zur Bestellübersicht.

11. Bestellübersicht

Prüfen Sie auf dieser Seite nochmals alle Angaben und bestätigen Sie die AGB mit der Widerrufsbelehrung und die Datenvorgaben.

12. Bestellung abgeschlossen

Ihre Bestellung ist nun abgeschlossen. Im Anschluß können Sie direkt Ihre Druckdaten hochladen oder später die Upload ID nutzen um selbst die Daten hochzuladen oder einen Dienstleister Ihre Daten bereitstellen zu lassen. Genauere Angaben über den Upload finden Sie unter dem Link Druckdaten -> Datenupload.

12. Download der Bestellanleitung als PDF

Hier finden Sie die komplette Anleitung nochmals zum Download. Diese können Sie sich abspeichern und ausdrucken.

hier herunterladen

4. Datenschutz

Wir achten auf Ihre Daten

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Sie können unsere Seite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern - auch wenn der Besuch ggf. über Newsletterlinks erfolgt - lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug wie z.B.

- den Namen Ihres Internet Service Providers

- die Seite, von der aus Sie uns besuchen

- den Namen der angeforderten Datei

Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebotes ausgewertet und erlauben keinen Rückschluss auf Ihre Person.

Wir erheben, speichern und verarbeiten Ihre Daten für die Bestellabwicklung Ihres Kaufs und eventuelle spätere Gewährleistungsabwicklung sowie für Werbezwecke. Personenbezogene Daten werden erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Warenbestellung oder bei Eröffnung eines Kundenkontos oder bei der Registrierung zum Newsletter freiwillig mitteilen.

Widerspruchsrecht zur Datenverwendung für Zwecke der Werbung oder der Markt- oder Meinungsforschung

Selbstverständlich können Sie jederzeit einer weiteren Verwendung Ihrer Daten zu Werbe- und Marketingzwecken – auch soweit diese rechtlich ohne Ihre Einwilligung zulässig ist (z.B. Postwerbung) – durch eine einfache Mitteilung an uns widersprechen, ohne dass Ihnen hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Diesem Hinweis kommt keine Funktion als Einwilligung Ihrerseits in eine Nutzung Ihrer Daten für Werbezwecke zu.

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt an von uns im Rahmen der Ausführung des Auftrags eingesetzte Dienstleister (Transporteur, Logistiker, Banken).

Auskunftsrecht

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskünfte über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

E-Mail-Werbung (mit Newsletteranmeldung)

Wenn Sie sich gesondert zum Newsletter angemeldet haben, wird Ihre E-Mail-Adresse für eigene Werbezwecke genutzt, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, ohne dass Ihnen hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Datenschutz bei Bestellung mit Klarna Rechnungskauf

Mit der Übermittlung der für die Abwicklung der gewählten Klarna Zahlungsmethode und einer Identitäts- und Bonitätsprüfung erforderlichen Daten an Klarna bin ich einverstanden. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Abwicklung Klarna Rechnungskauf: Die Rechnung für Ihren Einkauf wird von Klarna erstellt. Um Ihnen den Rechnungskauf ermöglichen zu können, müssen Ihre Angaben bei Klarna verarbeitet werden. Mit dem Absenden Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit folgendem einverstanden:
Ich willige ein, dass meine folgenden personenbezogenen Daten: Vor- und Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Email-Adresse, Telefonnummer und IP-Adresse für die nachstehend benannten Zwecke bei Klarna erhoben und verarbeitet werden:
Zur Erstellung und zum Versand der Rechnung und den Einzug der Forderung durch Klarna. Um mit Hilfe technischer Verfahren meine Identität zu überprüfen, betrügerische Aktivitäten zu erkennen, und damit dem Missbrauch meiner Daten vorzubeugen (Betrugsprävention). Zur Abschätzung meiner Kreditwürdigkeit durch Klarna bzw. die Übermittlung durch Klarna an Wirtschaftsauskunfteien zur Abschätzung meiner Kreditwürdigkeit auf der Grundlage mathematischer Verfahren (Bonitätsprüfung). Dazu wird Klarna auch meine Adressdaten benutzen. Sollte sich nach dieser Berechnung zeigen, dass meine Kreditwürdigkeit nicht gegeben ist, wird mich Klarna hierüber umgehend informieren.

Weitere Informationen finden Sie unter www.klarna.de und in Klarnas Datenschutzerklärung.


Hinweis: Klarna behält sich vor, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer zur Übersendung von Kundenbefragungen bezüglich der genutzten Klarna-Services oder eigener ähnlicher Produkte per elektronischer Post zu verwenden. Sie können dieser Verwendung jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Hierauf werden wir Sie auch bei jeder Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse und Telefonnummer zu diesem Zweck noch einmal hinweisen.

Verwendung von Cookies

Auf unserer Webseite setzen wir sog. Cookies ein. Cookies (Kekse, Plätzchen) sind kleine Dateien, die auf Ihrem Datenträger gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser speichern. Diese Speicherung hilft uns, die Webseite für Sie entsprechend zu gestalten und erleichtert Ihnen die Nutzung, indem beispielsweise bestimmte Eingaben von Ihnen so gespeichert werden, dass Sie sie nicht ständig wiederholen müssen. Ihr Browser erlaubt Ihnen einschränkende Einstellungen zur Nutzung von Cookies, wobei diese dazu führen können, dass unser Angebot für Sie nicht mehr bzw. eingeschränkt funktioniert. Cookies können dort auch gelöscht werden.

Sitzungs-Cookies

Die Sitzungscookies (auch Sessioncookies genannt) werden nach dem Schließen Ihres Browsers wieder gelöscht.

Langzeit-Cookies

Es werden bei uns Cookies eingesetzt, die auf der Festplatte bei Ihnen verbleiben. Die Verfallszeit ist für Ihre Bequemlichkeit auf ein Datum in der Zukunft eingestellt. Bei einem weiteren Besuch wird dann automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie bevorzugen. (sog. Langzeit-Cookies).

Datensicherheit

Ihre Zahlungsdaten werden im Bestellprozess verschlüsselt über das Internet übertragen. Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung und Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schließen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie den Computer gemeinsam mit anderen nutzen.

Ansprechpartner für Datenschutz

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogener Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice:

Perfect Prints Kundenservice

Breslauer Str.7

91550 Dinkelsbühl

kundenservice@perfect-prints.de

Webtracking-Tool

Econda

Zur bedarfsgerechten Gestaltung sowie zur Optimierung dieser Webseite werden durch Lösungen und Technologien der econda GmbH, Eisenlohrstr. 43, 76135 Karlsruhe, Deutschland (http://www.econda.de) anonymisierte Daten erfasst und gespeichert sowie aus diesen Daten Nutzungsprofile unter der Verwendung von Pseudonymen erstellt. Zu diesem Zweck können Cookies eingesetzt werden, die die Wiedererkennung eines Internet Browsers ermöglichen. Nutzungsprofile werden jedoch ohne ausdrückliche Zustimmung des Besuchers nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Insbesondere werden IP-Adressen unmittelbar nach Eingang unkenntlich gemacht, womit eine Zuordnung von Nutzungsprofilen zu IP-Adressen nicht möglich ist.

Besucher dieser Webseite können dieser Datenerfassung und -speicherung jederzeit für die Zukunft hier widersprechen.

Webtracking-Tool

Google Analytics mit der Erweiterung "anonymize IP"

Diese Website nutzt zur Webanalyse Google Analytics. Dies ist eine Dienstleistung der Google Inc. („Google“) Google Analytics verwendet „Cookies“. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des „US-Safe-Harbor“-Abkommens und ist beim „Safe Harbor“-Programm des US-Handelsministeriums registriert. Google wird diese Informationen nutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen.

Google wird diese Informationen auch gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Informationen über Ihren Webseitenbesuch an Google Analytics übermittelt werden, haben Sie die Möglichkeit, für Ihren Browser ein „Deaktivierungs-Add-On“ zu installieren. Außerdem haben wir Einstellungen vorgenommen, wonach Google Analytics den letzten Teil der IP-Adressen der Besucher unserer Website löscht. Damit kommen wir auch hier nicht in den Besitz von Daten, die für uns Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

Widerruf von Einwilligungen

Die nachstehende Einwilligung/en haben Sie ggf. ausdrücklich erteilt. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.

Erlaubnis zur E-Mail-Werbung

Ich möchte regelmäßig interessante Angebote per E-Mail erhalten. Meine E-Mail-Adresse wird nicht an andere Unternehmen weitergegeben. Diese Einwilligung zur Speicherung und Nutzung meiner E-Mail-Adresse für Werbezwecke kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.


Erlaubnis zur Datenweitergabe an Kooperationspartner

Die MW Klebetechnik GmbH, die Wenng Druck GmbH und die DiMaBay GmbH arbeiten im Interesse einer umfassenden Beratung und Betreuung ihrer Kunden zusammen.

Damit mich auch die oben genannten Unternehmen und ihre zuständigen Außendienstmitarbeiter in allen Fragen zu Druckprodukten und Beilagenstreuung  umfassend beraten können, bin ich damit einverstanden, dass die MW Klebetechnik GmbH den oben genannten Unternehmen bzw. deren zuständigen Kundenbetreuern zur Aufnahme und Durchführung der Beratung Angaben zur dortigen Datenverarbeitung und Nutzung übermittelt.


Übermittelt werden dürfen:

  • Personalien (Unternehmen, Name, Anschrift)
  • Kontaktdaten (eMail-Adresse, Telefonnummer)
  • Anfragetexte und Beratungswünsche
Mitarbeiter der Kundenbetreuung dürfen die übermittelten Daten nur im Rahmen ihrer Tätigkeit für die oben genannten Unternehmen verarbeiten und nutzen. Die vorstehenden Erklärungen gelten für die gesamte Dauer der Geschäftsverbindung und können von mir ohne Einfluss auf Verträge mit der MW Klebetechnik GmbH jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

 

Zahlung und Abwicklung siehe AGB §8 ff.
Zu den AGB

Lieferzeiten und Versand

Um die Lieferzeit bestimmen zu können, beachten Sie bitte folgende Punkte aus welchen sich die Lieferzeit zusammensetzt:

 

Bestellung bezahlt?, Daten hochgeladen?, Produktionszeit und Versandlaufzeit.

 

Bitte beachten:


Bestellung bezahlt?: Bei Bezahlung per Vorauskasse beginnt die Produktion erst nach Eingang der Zahlung auf unserem Konto. Bitte rechnen Sie die Zahlungszeit entsprechend zur Lieferzeit hinzu.

 

Daten hochgeladen?: Haben Sie alle Daten an uns über die "Upload-Funktion" im Shop gesendet? Bitte beachten Sie, dass der Upload zwingen über den Button „Uploads für die Bestellung abschließen“ abgeschlossen werden muss. Erst dann können wir die Produktion starten.

Sollten Ihre Daten fehlerhaft sein oder nicht unseren Druckdatenvorgaben entsprechen kann sich die Lieferzeit/Produktionszeit entsprechend verlängern.

 

Produktionszeit: Die Produktionszeit hängt von dem bestellten Artikel und der Option für die Produktionszeit, welche Sie bei Ihrer Bestellung gewählt haben, ab.
Genaue Angaben finden Sie bei dem jeweiligen Artikel unter dem "Info-Button" und in Ihrer Bestellbestätigung.

 

Versandlaufzeit: Der Versand erfolgt immer per UPS Standard und beträgt 1-2 Werktage. Ein Express Versand und Samstagszustellung ist momentan noch nicht möglich. Wichtig: Nur wenn Bestellung, Zahlungs- und Dateneingang Werktags vor 11 Uhr (MEZ) abgeschlossen werden, zählt dieser Werktag zur Gesamt-Lieferzeit hinzu. Eingänge nach 11 Uhr (MEZ) werden ab dem darauffolgenden Werktag bearbeitet. Bei der Bestelloption mit besonders schneller Produktionszeit (0WT bzw. Overnight) ist ein Eingang bis 9 Uhr (MEZ) entscheidend. Als Werktag gilt Montag bis Freitag, NICHT Samstag, Sonntag und Feiertag am Produktionsstandort. Verzögerungen durch Feiertage werden gesondert bekanntgegeben.

 

Beispiel zur Produktionszeit: Eine Bestellung von Postern DIN A1 170g/m², vor 11 Uhr (MEZ), Zahlung mit Kreditkarte, Gewählte Produktionszeit: 3-4 Werktage, Upload abgeschlossen mit Standardversand (1-2 Werktage).

Wird der Auftrag an einem Montag vor 11 Uhr (MEZ) aufgegeben, so verlassen Ihre Drucksachen spätestens am Donnerstag unser Haus und sind am Montag darauf bei Ihnen bzw. bei Ihrem Kunden.

 

Versand ins europäische Ausland: Bitte beachten Sie, dass sich unser Shop noch im Ausbau befindet und wir derzeit nur nach Deutschland versenden können.